Das 1922 eröffnete archäologische Museum zeigt Rekonstruktionen von Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit.

Neu ist die Multimediashow „ARCHAEORAMA“. Sie zeigt, wie das Welterbe "Pfahlbauten" unter Wasser aussieht. In den Ferienzeiten ist der Steinzeitparcours für Besucher zum Mitmachen geöffnet (Termine siehe Homepage). Das Museum ist behindertengerecht eingerichtet.

2014 ist das Pfahlbaumuseum vom Tourismusverband Baden-Württemberg zum zweiten Mal als familienfreundliche Freizeiteinrichtung ausgezeichnet worden. Ausreichend Fahrradparkplätze und Schließfächer stehen zu Verfügung. Hunde sind im Museum erlaubt. Direkt neben dem Museum befindet sich das kostenfreie Strandbad mit Kinderspielplatz.

Planen Sie für einen Besuch 3-4 Stunden ein.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie auf der Website der Pfahlbauten.

Tipp: Kombinieren Sie Ihren Besuch mit einem Abstecher nach Meersburg oder zum Affenberg Salem zu einem abwechslungsreichen Tagesausflug.

 

15% OFF

Jetzt zum Newsletter anmelden und 15% auf Ihre erste Reservierung sichern.

Zur Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu auf unseren Datenschutzbestimmungen.