BUCHEN

Insel Reichenau im Bodensee

Unsere Tipps für Ihren Insel-Urlaub

Die Auffahrt auf die Welterbe-Insel Reichenau über den Damm, geprägt durch eine Allee mit Pappeln, lässt Sie bereits das Urlaubsgefühl spüren. Nach dem Tourismus ist der Gemüseanbau, durch das begünstigte Klima der Insel, eine Haupteinnahmequelle. Die Gewächshäuser und Felder erstrecken sich über die gesamte Insel. Der Zusammenschluss der Gemüseerzeuger – die Reichenau Gemüse eG – kümmert sich um die Herstellung und Vermarktung des täglich frischen Gemüses.

Bei den Prozessionen an den inseleigenen Feiertagen werden die Reliquienschreine aus der Schatzkammer des Münsters geholt und über die Insel getragen. An den drei Feiertagen, das Markus-Fest, das Heilig-Blut-Fest und Mariä Himmelfahrt, steht alles still auf der Insel und weder die Eltern müssen arbeiten noch die Kinder müssen zur Schule.

Kommen Sie auf die Insel Reichenau und entdecken Sie historische sowie von der Natur geprägte Orte!

Wassersport

Mit dem SUP oder einem Boot in den Sonnenuntergang paddeln.

MEHR INFOS

Kirche St. Georg

Direkt nach der Zufahrt über die Pappelallee erblicken Sie die erste der drei Kirchen.

MEHR INFOS

Münster St. Maria und Markus

Den Mittelpunkt der Klosters Reichenau bildet die älteste der drei Kirchen, das Münster.

MEHR INFOS

Reichenau Gemüse

Weit über die Region hinaus bekannt ist das Gemüse von der Insel Reichenau von 83 verschiedenen Produzenten.

MEHR INFOS

Kirche St. Peter und Paul

Die nach ihrer Entstehungszeit zweitälteste Kirche auf der Insel ist St. Peter und Paul.

MEHR INFOS

Werkgalerie Hochwart

Der Ausblick, vor allem bei Sonnenuntergang, ist ein Besuch auf dem höchsten Punkt der Insel wert.

MEHR INFOS

Schifffahrten

Mit dem Schiff zum Ausflugsziel durch eine eindrucksvolle Landschaft.

MEHR INFOS

Rad fahren

Infos zu Ihrem Fahrradurlaub am Bodensee und unsere Tipps.

MEHR INFOS

Museum Reichenau

Spannende Geschichten und Informationen zum UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau.

MEHR INFOS